Ostholstein

Beltsamariter

Dänische Kollegen von Dansk Folkehjælp zu Gast beim ASB

Am Sonnabend, 13. April 2019, hatte der ASB Ostholstein eine Delegation der dänischen Partnerorganisation Dansk Folkehjaelp aus Nakskov zu Gast. Die Kontakte nach Dänemark bestehen seit über sieben Jahren und begannen mit dem deutsch-dänischen Projekt „Beltsamariter". Nach der Begrüßung im Fährbahnhof Puttgarden wurde zunächst der ASB-Stützpunkt in der Burger Industriestraße besichtigt, danach ging es weiter zur Rettungswache Burg. Das erste Ziel in Heiligenhafen war ein Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Heiligenhafen. Michael Mohr, der aktiv in Feuerwehr und ASB ist, zeigte den Gästen den imposanten Fuhrpark und erläuterte die Aufgaben der Feuerwehr.

Bildergalerie

Besichtigung der Heiligenhafener Feuerwehr


Anschließend ging es weiter zum ASB. Dort erläuterte Udo Glauflügel und sein Team zunächst die Möglichkeiten der Personensuche und Aufklärung aus der Luft durch die Drohnengruppe im Rahmen einer praktischen Vorführung. Es folgte eine Besichtigung der ASB-Einsatzfahrzeuge und der Rettungswache. Nach dem Mittagessen stand eine Standrundfahrt auf dem Programm. Zunächst ging es zum neuen Heiligenhafener Mittelpunkt an der Seebrücke inkl. Spaziergang auf der Brücke und über die Promenade bis zum Sportboothafen - trotz des eisigen Windes, der über die Ostsee fegte. Auf dem Sportplatz der Ameos-Gruppe begrüßte Denise Pieler mit der Besuchshundegruppe des ASB die dänischen Gäste mit kleinen Vorführungen. Der ASB Ostholstein betreibt zwei Besuchshundegruppen – eine in Heiligenhafen mit ca. 10 Teams – und eine in Neustadt in Holstein mit ca. 15 Teams, die sich noch in der Ausbildung befinden. Die Leitung und Koordination beider Gruppen hat Denise Pieler inne, die auch über die Qualifikation zur Abnahme von Eignungsprüfungen für Besuchshunde verfügt. Nach den tierisch schönen Kontakten wurde die Sightseeing-Tour durch Heiligenhafen mit Besuch der Fischhalle und einem Abstecher am Hafen fortgesetzt. Natürlich durfte für die dänischen Freunde ein Besuch beim Grenzhändler Fleggaard nicht fehlen. Nach dem anschließenden Kaffeetrinken im ASB-Gebäude und einer herzlichen Verabschiedung brachte Lars Montkowski die dänischen Beltsamariter wieder zur Fähre nach Puttgarden.

Bilder + Text: Jörg Bochnik 14-APR-2019