Ostholstein

ASJ

Neuer Vorstand bei der Arbeiter-Samariter-Jugend Ostholstein

Im Rahmen der am Sonnabend stattgefundenen Jahreshauptversammlung der Arbeiter-Samariter-Jugend Ostholstein in Heiligenhafen wurde turnusmäßig auch ein neuer Jugendvorstand gewählt, der die Geschicke der ASJ in den nächsten zwei Jahren leiten wird. Als Jugendleiterin wurde Kristina Mohr im Amt bestätigt. Stellvertretende Jugendleiterinnen sind zukünftig Janett Tharmann und Mareile Kordlewska. Verstärkt wird der Vorstand durch Joelina Tharmann, Danielle Schneider, Tim Ruschau und Joshua Coenen als weitere Vorstandsmitglieder. Die Kontrollkommission wird von Pia Adam, Karsten Lafrentz und Peter Foth gebildet. Gewählt wurden zusätzlich die Delegierten für die am 17. März 2018 in Alt-Duvenstedt stattfindende Landesjugendkonferenz.

Bildergalerie

Der neue Jugendvorstand der ASJ Ostholstein mit Danielle Schneider, Kristina Mohr (Jugendleiterin), Tim Ruschau, Janett Tharmann (Stellv.Jugendleiterin), Joshua Coenen und Mareile Kordlewska (Stellv. Jugendleitern) (v.l.n.r.) . Joelina Tharmann fehlt auf dem Foto.

Neben den ASB-Funktionsträgern Jörg Bochnik, Walter Cordes und Udo Glauflügel vom RV Ostholstein konnten auch Abordnungen der Jugendfeuerwehren aus Großenbrode und Fehmarn sowie Friederike Baden und Oliver Renter vom ASJ-Landesjugendvorstand als Gäste begrüßt werden.
Die Versammlung begann nach dem gemeinsamen Kaffeetrinken mit einem reichhaltigen selbstgebackenen Kuchenbuffett gefolgt von den Berichten aus dem vergangenen Jahr.
Bis zu 40 Kinder und Jugendliche nehmen regelmäßig an den wöchentlich stattfindenden Gruppenstunden in den vier Gruppen in Heiligenhafen und auf Fehmarn teil. Über Pfingsten fuhren 26 Kindern der Ostholsteiner ASJ ins Pfingstlager nach Büsum. Bei dem parallel stattfindenden Landesjugendwettbewerb konnten die ASJIer aus Heiligenhafen und Fehmarn dreimal den zweiten und einmal den ersten Platz erringen. Neben den regelmäßigen Gruppentreffen veranstaltete die ASJ zahlreiche Freizeitaktionen, wie Backen zu Weihnachten, Schlittschuhlaufen in Timmendorfer Strand und als Höhepunkt eine dreitägige Fahrt nach Hamburg. Die Teilnahme am Schlauchbootwettbewerb der Jugendfeuerwehr Heiligenhafen war ein weiteres Highlight.
Zur Gruppenarbeit in der ASJ gehören aber auch viele Freizeitaktionen, wie Backen zu Weihnachten, Schlittschuhlaufen in Timmendorfer Strand und als Höhepunkt eine dreitägige Fahrt nach Hamburg mit dem Besuch von Sommer-Dom, Miniaturwunderland und der Elbphilharmonie. In diesem Jahr fand auch das Sommerfest des ASB Landesverbandes in Heiligenhafen statt. Ein weiteres Highlight war der Schlauchbootwettbewerb der Jugendfeuerwehr Heiligenhafen.
Hocherfreut zeigt sich der Vorstand des ASB Ostholstein über die Tatsache, dass seit dem vergangenen Jahr mehrere Jugendliche die Schnelleinsatzgruppe des ASB verstärken.

 

Text und Fotos Jörg Bochnik 14-JAN-2018