Ostholstein

Chronik ASB Ostholstein

2014 - 2019

2014 - Umbenennung in ASB Regionalverband Ostholstein
Die Aufgabenfelder des ASB Ortsverbands Heiligenhafen hatten sich in den vergangenen Jahren stark erweitert, so dass der Vorstand in Absprache mit dem ASB-Landesverband und Beschluss des Landesausschusses vom 9. 11. 2013 übereinkam, am 1. 1. 2014 die Umbenennung des bisherigen Ortsverbands Heiligenhafen in ASB Regionalverband Ostholstein vorzunehmen.

asb_sh_ostholstein_Chronik_52__2014.jpg

2014 - Sicherheitstag auf dem Markt und Großübung in Großenbrode
Einen interessanten Einblick in ihre Tätigkeiten gestatteten am 18. Mai 2014 die Freiwillige Feuerwehr, das DRK, die DgzRS und der ASB auf dem Heiligenhafener Markplatz. Bei zahlreichen Vorführungen waren Zuschauer ausdrücklich erwünscht – und viele nutzten das Angebot, den Rettern einmal über die Schulter schauen zu dürfen und sich ein Bild vom bereiten Aufgabenspektrum der Hilfsverbände machen zu können. Den Feuerwehrleuten, die zuerst an der „Unfallstelle" auf der zweigleisigen Bahnstrecke in Höhe der Brücke „Jungfernstieg" bei Großenbrode eintrafen, bot sich ein Bild des Schrecken. Unter dem InterRegio nach Puttgarden lagen zwei Fahrräder und eine Person (durch eine Puppe simuliert), im Zug mindestens 20 Verletzte nach einer Notbremsung des Lokführers. Nach einem ersten Überblick entschied sich die Großenbroder Wehrführung dazu, die SEG-Einheit vom ASB-Regionalverband und DRK Göhl anzufordern. Glücklicherweise war es nur eine sehr realitätsnahe Übung, die in einem Originalzug der Deutschen Bahn durchgeführt werden durfte.

asb_sh_ostholstein_Chronik_52a__2014.jpg

 

2015 - geländegängiger Krankenwagen und Such-Drohne werden vorgestellt
Nach mehrjährigem Bemühen, einen geländegängigen Unimog-Krankenwagen aus Bundeswehrbeständen zu erhalten, wurde dieser Wunsch im Jahre 2015 endlich wahr – auch Dank der Unterstützung des MdB Ingo Gädechens. Gleichzeitig konnte im Mai 2015 eine Drohne zur Suche nach vermissten Personen in Dienst gestellt werden.

asb_sh_ostholstein_Chronik_53__2015.jpg

 

2015 - Kitesurf-Event "Coast 2 Coast" wurde betreut und Übungshund erhielt Namen
Mit großem gemeinsamem Personalaufwand wurde das Kitesurf-Event, das über 400 Kiter über den Fehmarnbelt und zurück gleiten ließ betreut. Der ASB Ostholstein hatte mit Unterstützung anderer ASB-Verbände und Hilfsorganisationen die sanitätsdienstliche Betreuung auf deutscher Seite sowie unsere dänischen Partner von Dansk Folkehjaelp auf der Insel Lolland übernommen. Insgesamt 75 Einsendungen mit Namensvorschlägen für unseren Erste-Hilfe-Übungshund waren beim ASB Regionalverband Ostholstein eingegangen. Am Ende machte „Asby" das Rennen.

asb_sh_ostholstein_Chronik_54__2015.jpg

 

2016 - Kita "Kunterbunt" gehört jetzt zum ASB und erstes Gesundheitsgespräch
Die zuvor von einem Elternverein geleitete Kita "Kunterbunt" in Groß-Meinsdorf ging am 1. August 2016 in die Trägerschaft des ASB über und gehört seitdem mit 54 Plätzen in zwei Elementargruppen und einer Krippengruppe zum ASB Ostholstein. Das erste Gesundheitsgespräch im März 2016, das im Hotel "Meereszeiten" am Heiligenhafener Kommunalhafen stattfand, war der Auftakt zu einer erfolgreichen Reihe weiterer Veranstaltungen zum Thema Gesundheit.

asb_sh_ostholstein_Chronik_55__2016.jpg

 

2016 - ASJ erfolgreich beim Landesjugendwettbewerb und Hallenflohmarkt beim ASB
Sehr erfolgreich abschließen konnten im Jahr 2016 die Kinder und Jugendlichen des ASB Ostholstein beim Landesjugendwettbewerb der ASJ, der über Pfingsten in Ratzeburg stattfand. Angetreten mit zwei Mannschaften in der Altersgruppe „Minis" errangen die ASJler aus Heiligenhafen und Fehmarn hier den ersten und den vierten Platz. Und auch in der Altersgruppe „Schüler" errangen die ostholsteiner ASJler den ersten Platz auf dem Siegertreppchen.
Ein Versuch war es wert, im März 2016 erstmals einen Hallenflohmarkt in den Kfz-Hallen des ASB ausrichten. Es wurde gefeilscht und gehandelt. Letztendlich haben wir des großen Aufwands aber davon abgesehen, eine Wiederholung anzubieten.

asb_sh_ostholstein_Chronik_56__2016.jpg

 

2017 - Besuchshundedienst neu beim ASB und Aktion zum 1. Mai
Um Bewohnern von Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern eine Freude machen zu können möchte der ASB Ostholstein zukünftig die besondere Wirkung von Hunden nutzen und hat damit begonnen einen Besuchshundedienst aufzubauen. Aufmerksamkeit für das Ehrenamt wollten in einer gemeinsamen Aktion die Feuerwehren Heiligenhafen und Großenbrode sowie der ASB Ostholstein in einer gemeinsamen Aktion am 1. Mai in Heiligenhafen wecken. Dazu wurde die Zeit kurz vor dem Maibaumaufstellen auf dem Heiligenhafener Marktplatz genutzt, um ein großes Publikum zu erreichen. Die Aktion kam gut in der Öffentlichkeit an, ein Zulauf auf die ehrenamtlichen Tätigkeiten der drei Hilfsorganisationen konnte aber leider nicht festgestellt werden.

asb_sh_ostholstein_Chronik_57__2017.jpg

 

2017 - Sparkasse Petersdorf soll neue Rettungswache werden - Millionster Deckel
Nach mehrjähriger Suche nach einem geeigneten Gebäude für eine zusätzlich erforderliche Rettungswache im Westen der Insel Fehmarn, wurde der ASB im Jahr 2017 fündig und einigte sich mit der Sparkasse Holstein über einen Ankauf des ehemaligen Sparkassengebäudes in Petersdorf. Die Sammlung von PET-Deckeln durch den Rotary Club Oldenburg wurde und wird auch von unserer Jugendorganisation ASJ unterstützt, um weiterhin aus dem Materialwert der Plastikverschlüsse Geld für Polio-Schutzimpfungen zu generieren. 500 Deckel ergeben umgerechnet etwa das Gewicht von einem Kilogramm und der Erlös aus dem Verkauf dieser 500 Flaschenverschlüsse reicht für eine Polio-Schutzimpfung. Im Mai 2017 erfolgte die symbolische Übergabe des Millionsten im Nordkreis gesammelten PET-Deckel von der ASJ an die Rotarier.

asb_sh_ostholstein_Chronik_58__2017.jpg

 

2018 - Wechsel in Geschäftsführung und Vorstand wurde neu gewählt
Nach über 35-jähriger Tätigkeit beim ASB, davon über 10 Jahre als Geschäftsführer, ging im Februar 2018 Udo Glauflügel in den wohlverdienten Ruhestand, wird aber weiterhin ehrenamtlich für den ASB tätig sein. Die Nachfolge im Amt der Geschäftsführung übernahm am 1. März 2018 die bisherige Pflegedienstleitung beim ASB, Elke Sönnichsen. Im gleichen Monat endete die vierjährige Amtszeit des Regionalvorstands, der im Rahmen der Mitgliederversammlung neu gewählt worden ist.

asb_sh_ostholstein_Chronik_59__2018.jpg

 

2018 - Drohne dreimal im Einsatz und Schulsanitäter testeten ihre Leistungen
Um bei der Suche nach vermissten Personen aus der Luft zu helfen, wurde die ASB-Drohnengruppe im Jahr 2018 dreimal angefordert. Der jährlich stattfindende landesweite Wettbewerb der ASB-Schulsanitäter fand im Juli 2018 erstmals auf Fehmarn in Burg statt. Im Rahmen eines Stadtspiels mussten verschiedene Aufgaben erledigt werden, wozu auch drei knifflige Erste-Hilfe-Aufgaben gehörten.

asb_sh_ostholstein_Chronik_60__2018.jpg