Ostholstein

Ausbilder für Erste Hilfe am Hund gesucht

Auch Hunde können in Not geraten

Schnell Hilfe im Notfall leisten zu können – das wünschen sich Hundebesitzer, wenn ihren vierbeinigen Gefährten ein Unglück widerfährt.

Unser Hundedummy "Asby" steht gern als Übungshund zur Verfügung.

Neben den bekannten Erste-Hilfe-Kursen bietet der ASB Ostholstein auch spezielle Kurse in „Erster Hilfe am Hund" für interessierte Hundehalter an.

Der Lehrgang vermittelt die Grundlagen der Ersten Hilfe am Hund ohne besondere Hilfsmittel. Der Teilnehmer kann nach dem Lehrgang bei Notfällen die als wirksam empfohlenen Erste-Hilfe-Maßnahmen am Hund ergreifen.
Einige Grundregeln der Ersten Hilfe am Menschen lassen sich auch auf Tiere übertragen.

Realistische Wiederbelebung am Übungshund
Um Wiederbelebungsmaßnahmen wie Herzdruckmassage und Beatmung gezielt üben zu können, wurde vom ASB Ostholstein ein spezieller Übungshund angeschafft.

Hundefreunde, die Spaß daran haben, anderen Hundefreunden Erste-Hilfe-Kenntnisse am Hund beizubringen, sind zur Verstärkung unseres Ausbilder-Teams willkommen beim ASB Ostholstein.

 

Weitere Infos zur Ersten Hilfe am Hund

 

Ausbilder für Erste Hilfe am Hund werden? Bitte Kontakt aufnehmen mit

Walter Cordes

Freiwilligen-Koodinator + Ausbilder für Erste Hilfe am Hund

Regionalverband Ostholstein Tollbrettkoppel 15, 23774 Heiligenhafen

Telefon: 0 43 62 / 90 04 50 , Telefax: 0 43 62 / 90 04 51
E-Mail: walter.cordes(at)asb-ostholstein.de

Infomaterial + Dokumente