Ostholstein

Beltsamariter suchen Mitstreiter

Grenzenloses Engagement

Im März 2012 begannen der ASB Schleswig-Holstein und die Dansk Folkehjælp aus Dänemark mit einer grenzenlosen Zusammenarbeit im Projekt Beltsamariter.

Deutsch-dänisches Treffen der Beltsamariter auf einer Scandlines-Fähre

Zwischenzeitlich ist das von der EU geförderte deutsch-dänische Projekt „Beltsamariter" ausgelaufen und nun in die spannende Phase der Bewährung und auch Bewahrung der Projektergebnisse eingetreten.

Ziel war es bekanntlich, länderübergreifende Kontakte für eine ständige Zusammenarbeit zwischen der dänischen Dansk Folkehjaelp und dem Arbeiter-Samariter-Bund herzustellen, gemeinsame Ausbildungen und Sanitätsdienste zu veranstalten, voneinander zu lernen, die Sprachen zu erlernen und auch die gegenseitigen Kulturen besser kennenzulernen.

Auf ehrenamtlicher Basis und regionaler Ebene zwischen der Nakskov-Abteilung der Dansk Folkehjaelp und dem ASB Regionalverband Ostholstein werden auch zukünftig die Kontakte zwischen den beiden Samariter-Ortganisationen gepflegt.

Mehrere gemeinsame Aktionen pro Jahr sind geplant und natürlich wird auch weiterhin die länderübergreifene personelle Besetzung von Sanitätsdiensten erfolgen. Auch die Fortführung der deutsch-dänischen Seniorentreffen ist in kleinerem Rahmen vorgesehen.

Mitstreiter, die die deutsch-dänische Zusammenarbeit der beiden Hilfsorganisationen unterstützen möchten, sind willkommen bei uns.

 

Weitere Infos zum Projekt "Beltsamariter"

 

Mitmachen bei den Beltsamaritern ? Bitte Kontakt aufnehmen mit

Stephan Andersen

Assistent der Geschäftsleitung

Regionalverband Ostholstein Tollbrettkoppel 15, 23774 Heiligenhafen

Telefon: 0 43 62 / 90 04 50 , Telefax: 0 43 62 / 90 04 51
E-Mail: stephan.andersen(at)beltsamariter.eu

Infomaterial + Dokumente